Abseits des gesicherten Pisten ist es am schönsten und auch am anspruchsvollsten. Darum bedarf es Kenntnisse und Erfahrung. Dieses Kapitel ist vielleicht nicht so lustig aber es ist sehr wichtig für uns alle, die gerne Powder fahren.

Die Lawinen-Verschütteten-Suche ist eine Pflichtkenntnis für jeden der sich abseits der Pisten aufhalten will. Die LVS – Grundausrüstung: Schaufel, Sonde und LVS – Gerät ist ausnahmslos mitzuführen.

Ein LVS – Gerät ist ein elektronisches Gerät zur Lawinenverschüttetensuche. Mit dem LVS-Gerät kann man mit einem eingeschalteten LVS-Gerät ausgestattete Personen, die von einer Lawine verschüttet wurde, suchen, anpeilen und relativ schnell orten um im besten Fall, sie möglichst ohne Zeitverzug bergen zu können.

Es ist sehr empfehlenswert sich immer wieder mit der LVS – Suche zu beschäftigen. Man kann diese Suche sehr gut in entspannter Atmosphäre simulieren und üben. Zu viele Leute fahren leider in den nicht-gesicherten Schiraum ohne Ausrüstung oder Ahnung. Bitte absolut nicht machen. // Die von uns angebotenen LVS-Course sind wirklich ein gutes Invest in das Leben deiner Freunde.

SAFETY INTRO

09-12 uhr

LVS Gerätekunde

Verschüttentensimulation

Suchen, Sondieren, Schaufeln

Basic – LVS Handhabung

1-2 Personen 180, jede weitere + € 20

2 Tage – Safety Course

09-12 Uhr ( 2 Tage )

LVS – Gerätekunde

Verschüttetensimulation

Suchen, Sondieren und Schaufeln

Umgang mit LVS Ausrüstung

Lawinenlagebericht

Einführung in Schnee- und Lawinenkunde

Orientierung

1-2 Personen € 360, jede weitere + € 40